Tiganòpita mit Mandeln und Sesam

  • LIKE

 

ZUTATEN

Für den Teig
  • 1 Kilo Mehl
  • 1 Glas Olivenöl
  • Saft von einer Zitrone oder Orange
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • Ein wenig Wasser
Für die Füllung
  • 2 Gläser Mandeln, grob gemahlen und geröstet Zimt
  • 1 Glas Sesam
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Esslöffel Zimt und Nelken
Für den Sirup
  • 1 Glas Honig
  • Zimt
  • 1 Glas Zucker
  • Olivenöl zum Braten
  • 1 Glas Wasser

ZUBEREITUNG

Das Öl, das Salz und den Zitronen- oder Orangensaft in einer Schüssel schlagen. Das Mehl nach und nach dazugeben und zu einem weichen Teig kneten. Eine dünne Blätterteiglage ausrollen und in ca. 8 cm breite und 20 cm lange Streifen schneiden. 2 Esslöffel Füllung auf jeden Streifen verteilen und die Blätterteiglage zusammenfalten. Alle Streifen füllen und danach drehen, so dass die Form nun wie ein Sarìki (traditionelle Kopfbedeckung) aussieht. Zum Schluss die Tiganòpita braten, mit dem Sirup übergießen und servieren.

Quelle: Präfektur Chania