Ofto oder Antikrysto | Recipes

Ofto oder Antikrysto

  • LIKE

ZUBEREITUNG

Die Art, das Fleisch zu grillen, die unter den Namen “Ofto” oder “Antikrysto” bekannt ist, wurde früher nur in den Bergdörfern und vor allem von Schäfern angewendet. Die Art des Grillens kam ihnen entgegen, denn sie hatten auf den Weideplätzen kein Kochgeschirr. Nachdem sie das Tier geschlachtet hatten, entfernten sie die Wirbelsäule und zerlegten das Fleisch in vier Teile, die sogenannten “Goulidia”. Die einzelnen Stücke wurden gesalzen und auf Holzspieße aus Ahornholz gesteckt. Einige Schäfer bauten eine sogenannte “Otermenia”, d.h., sie formten aus passenden Steinen ein Rechteck und legten die Spieße darauf. In der Mitte (nicht zu nah und nicht zu weit vom Feuer entfernt) schichteten sie einen kleinen Stapel aus trockenem Holz auf. Sie entfachten das Feuer und brieten das Fleisch mit der Flamme. Das Fleisch befand sich also nicht auf dem Feuer, sondern dem Feuer gegenüber (= antikrysto). Es wurde ungefähr 45 Minuten lang gebraten und danach umgedreht. Das Geheimnis, wie das “Ofto” schmackhaft wird, ist das Fett.

Quelle: (Gedrucktes Material: Anogia, die Welt der Sage und des Traums, Seite 101)