Lamm mit Pahakia (einheimisches Kraut) | Recipes

Lamm mit Pahakia (einheimisches Kraut)

  • LIKE

ZUTATEN

  • 1 Bund Pahakia
  • 1 kg Lamm oder Ziege, portioniert
  • 1 Tasse Olivenöl
  • 1 Tasse Rotwein
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 1 Bund Fenchel
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

Zwiebel würfeln und leicht anbraten. Fleisch hinzugeben. Ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze anbraten und mit Wein ablöschen. Sobald der Wein verdunstet, gewürfelte Tomate hinzugeben. Dann kleingehackten Fenchel, Salz und Pfeffer hinzugeben. Wasser hinzugeben. Aufkochen lassen, Pahakia hinzugeben und bei kleiner Hitze köcheln lassen. Nützliche Informationen:

Paheta (oder Pahakia) ist eine Pflanze, die seit vielen Jahrhunderten genutzt wird. Sie kommt in bergigen Regionen vor, wo keine Zirochien wachsen. Sie hat denselben Nährwert wie Zirochien und die Gemeine Schmerwurz. Sie wird anstelle von Zirochien verwendet und kann auf viele Weisen zubereitet werden. Sie hat einen bitteren strengen Geschmack. Pahakia ist reich an antioxidativen Elementen und Vitaminen und senkt den Cholesterinspiegel.

Kann wie folgt zubereitet werden: Kochen und den Saft trinken; zu Lamm-, Ziegen- oder Schweinefleisch; geschmort mit Tomate oder ohne mit Zitrone; in Mehl gewendet gebraten; wie die Gemeine Schmerwurz; oder mit Eiern und Tomaten. Die Pflanze wird von Februar bis Mai geerntet. Ihre Blätter sind breit und dick, daher heißt sie Pahakia (griechisch für „dicklich“). Ab Mai fallen die Blätter ab und schöne gelbe Blumen kommen heraus.

(Quelle: Ioanna Pantelaki, Koch für Kretische Küche)