Sepien-Giouvetsi mit gekochtem Most und Balsamico | Recipes

Sepien-Giouvetsi mit gekochtem Most und Balsamico

  • LIKE

ZUTATEN

  • 2 Zwiebeln, grob gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote, in Streifen
  • 500 g frische Sepien
  • 3 EL gereifter Essig
  • 1 reife Tomate
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Most
  • 500 g Kritharaki
  • Etwas von der Tinte der Sepien
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Stangen Zimt
  • 2 Nelken
  • 2 EL Petersilie, feingehackt
  • Ein paar Granatapfelkerne
  • 1 kleiner Bund Rosmarin
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

2 Zwiebeln und 1 rote Paprikaschote anbraten, 500 g Sepien in Ringe schneiden und hinzugeben, mit Balsamico oder einem anderen reifen Weinessig ablöschen. Saft der frischen Tomate und Tomatenmark, etwas Most, Kritharaki, etwas Tinte (gesiebt) und warmes Wasser hinzugeben. Gelegentlich umrühren, damit das Essen nicht anbrennt. Lorbeerblatt, Rosmarin, Zimt, Nelken hinzugeben, zum Schluss salzen und pfeffern. Eindicken lassen und servieren oder 5 Minuten im Backofen ziehen lassen und mit Petersilie und Granatapfelkernen garnieren. Kleine Geheimnisse: Verwenden Sie bei diesem Rezept statt des Tomatenmarks zwei bis drei gemahlene getrocknete Tomaten.