weather 31°C / 89°F Ηράκλειο

Share with

#incredible_crete

Hyrtakina, erbaut auf der schwer zugänglichen Erhebung „Kastri“, war eine starke, unabhängige Kraft im Mittelmeer, die in der archaischen Zeit gegründet wurde und in der hellenistischen Zeit ihre Blütezeit erlebte.

Zusammen mit Lissos legte Hyrtakina Anfang des 3. Jh. v. Chr. die Grundlagen für die Errichtung des Bundes der „Oreioi“ (Bergleute), indem sie ihre erste gemeinsame Währung schufen.

Nach den literarischen Quellen und vor allem nach der Inschriften- und Münzkunde, durch den Bund der „Oreioi“ (Bergleute) behandelten Elyros, Hyrtakina, Lisos, Poikilasion und Tarrha zusammen die Innen- und Außenpolitik der Insel für eine ziemlich lange Zeit, wobei sie gleichzeitig ihre Autonomie behielten.

Während der römischen Herrschaft befand sich Hyrtakina in einer Zeit des Niedergangs, im Gegensatz zu den anderen Städten, die über Jahrhunderte hinweg besonders blühend waren.

(Autorinnen:  Vanna Niniou – Kindeli, Aggeliki Tsingou, Archäologinnen)


Love

Share with

Περισσότερες Πληροφορίες

  • Behinderten gerechter Zugang: NEIN
  • Betriebsstunden: 08:00-15:00

Τοποθεσία

 
 


Love

Share with
Font size selection
  • Sign Up
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.