Gewölbtes Grab in Filaki | Locations

Gewölbtes Grab in Filaki

  • MAP
  • LIKE

Auf den Abhang eines Hügels, in der Position „Tis tripas t’ armi”, 1 km. nordöstlich weit von dem Dorf Filaki wurde 1981 ein wichtiges gewölbtes Grab des Spätminoischer Zeit (14. bis 13. Jahrhundert v. Chr.) ausgegraben.

Eine lange und schmale Straße führt zu einer quadratischen Kammer, auf der ein Pyramidendach unterstützt wird. Das Grab ist mit Mergelkalkstein gehauen und seine Kammer wird von gut gemachten rechteckigen Kalksteinen gebaut. Die Straße ist auch in den natürlichen Felsen gehauen. Von dem Gewölbe fehlen nur einige Steine aus der Spitze. Von dieser Stelle wurde das Grab in unbekannte Zeit geplündert. Zur gleichen Zeit oder später wurde die Sperre in dem Eingang auch zerstört.

Die genaue Zahl der Beerdigungen ist nicht bekannt, obwohl Reste von Knochen überall gefunden wurden. Die Knochen von mindestens einem Erwachsener und einem Kind sind offenkundig. Spuren von Feuer zusammen mit verbrennte Rinderknochen bedeuten wahrscheinlich, dass in diesem Bereich ein Tieropfer verwirklicht wurde. Innerhalb des Grabes wurden viele und bedeutende Grabbeigaben gefunden.

(Autoren: Vanna Niniou, Angeliki Tsigoum Archäologen )

  • Behinderten gerechter Zugang: NEIN
  • Betriebsstunden: 08:00-15:00