Die Höhle Labyrinthos | Locations

Die Höhle Labyrinthos

  • MAP
  • LIKE

Labyrinthos gehört zu den wichtigsten Höhlen von Iraklion, sowie auch die Höhle kleiner Labyrinthos. Es handelt sich um zwei künstliche Höhlen, Sehenswürdigkeiten für ganz Kreta. In der Vergangenheit waren sie Steinbrüche der alten Gortyna und befinden sich an der Süd-und Nordseite des glatten Hügels südlich vom Dorf Moroni.

Die Höhle Labyrinthos mit ihrem Eingang auf der Südseite des Hügels, besteht aus einen Komplex von künstlichen Tunneln und alles zusammen bildet ein kompliziertes Netz von Durchgängen mit einer Gesamtlänge von 2.500m. Die Höhle besteht auch aus  einer großen Menge von Kammern mit Wände und Säulen riesiger Massen.

In vielen Räumen erkennt man Spuren und Beschriftungen von Wanderern und Besuchern  aus dem 15ten Jahrhundert nach Christus. Die verstreuten Spuren von Keramik und Leuchten der römischen Zeit, bestätigen mit Sicherheit die Nutzung der Höhle aus den alten Zeiten.

Die bekannte Mythologie über das Labyrinth umfasst viele und wichtige Einheiten, die bis heute  durch die Mythologischen –Philologischen  Geschichten existieren. Die Mythologie über das Labyrinth, schon von den alten Zeiten bis heute, hat nie aufgehört den Kunstausdruck  zu versorgen und den Künstlern und Erschaffern zu inspirieren.

Während dem zweiten Weltkrieg und der Hitlerbesatzung auf Kreta, war der Labyrinthos ein  Munitionsdepot. Während der Rückkehr im Jahr 1945 sprengten die Deutschen die Höhle mit einer großen Menge Sprengstoff und wurden  dabei  fast in der gesamten Höhle  erheblichen Schaden angerichtet und das Dach bestand Brüche  auf viele Stellen. Nach dem Krieg folgte ein Versuch zur Öffnung der Eingang und Reinigung der Höhle von den Munitionen, die letztendlich nicht alle entsorgt werden konnten.

Viele junge Leute aus der Umgebung haben auf dem Versuch Munitionen zu finden ihr Leben verloren und zahlten somit  den Steuer des Blutes  an der Seele des  Minotaurus aus der Jahrhunderten Mythologie.

In den letzten Jahren Anstrengungen geführt für die Förderung und Entwicklung der Höhle, die derzeit aus Gründen der Sicherheit geschlossen bleibt. Besucher können sich eine Idee von den Labyrinthos  holen durch den Besuch der kleinen Labyrinthos  auf der Nordseite des Hügels.

Die Tradition sagt dass der kleine Labyrinthos  sich durch geheime Tunneln mit den großen  Labyrinthos verbindet, was der Fall auch sein kann wenn wir die kurze Strecke die die beiden Höhlen trennt berücksichtigen, sowie auch den Befund der großen Teile durch den Verfall. Der kleine Labyrinthos hat eine Gesamttiefe von 120m. und gilt als eine Mikrografie des großen Labyrinthos bezüglich  der Morphologie und der Konfiguration.