Skinias | Locations

Skinias

  • MAP
  • LIKE

Beim Strand von Skinia handelt es sich eigentlich um eine ganze Gegend, 4 km südöstlich von Palaiokastro zwischen den Stränden von Chiona und Karoumes. Der kürzeste Weg nach Skinia ist die ungeteerte Landstraße von Agkathia, 1 km östlich von Palaiokastro Richtung Platyvola und die kleine Kapelle von Agios Spyridonas.

Von Agkathia muss man bis zur kleinen Kirche eine Strecke von etwa 2-3 km zurücklegen. Von der kleinen Kirche Ag. Spyriodonas geht es dann weitere 1,5 km zu Fuß weiter. Das Auto ist an dieser Stelle stehen zu lassen, da die Gegend hier von den hiesigen Schäfern oft eingezäunt ist.

Es gibt jedoch kleine Pforten, über die der Strand erreicht werden kann. Die Straße ist ab hier ohnehin für normale Fahrzeuge nicht geeignet. Die Gegend ist herrlich, besonders kurz bevor man den Strand erreicht, von wo aus man einen weiten Blick nach Osten genießen kann.

Zu den Merkmalen der Gegend gehören absolute Abgeschiedenheit und Ruhe. Genießen Sie ein herrliches Bad im kristallklaren Meer von Ost-Kreta. Die Küste ist felsig und rau, was die Schönheit der beiden Strände besonders beeindruckend macht. Die Strände sind relativ klein. Der im Norden gelegene Sandstrand ist zum Baden besser geeignet als der im Süden gelegene zweite Strand mit seinem groben Kies.

Die Entfernung zwischen den beiden Stränden beträgt etwa 200 m. Vereinzelt gibt es herrliche Felsformationen. Allgemein bekannt und geeignet ist die Gegend auch zum Harpunenfischen und zum Sammeln von Meersalz in den ersten Sommermonaten. Oft fischen die Einheimischen hier, da es in dieser Gegend reiche Fischvorkommen gibt. Genießen Sie beim Baden das herrliche Blau des Meeres und die hellen und dunklen Schattierungen der kretischen Berge, die sich vor ihren Augen erheben.

Die einzigen Nachteile, auf die es aufmerksam zu machen gilt, sind der fehlende Schatten zur Mittagszeit und der Aufstieg auf dem Rückweg, der die persönliche Kondition auf die Probe stellt. Vom Kiesstrand Skinia gelangt man über einen leichten, ausgewiesenen Wanderweg nach 45-60 Minuten an den herrlichen Strand von Karoumes und in die Gegend der gleichnamigen Schlucht.