Rethymno – Agia Galini | Locations

Rethymno – Agia Galini

  • MAP
  • LIKE

Die Route beginnt in Rethymno über die Hauptstraße, die die Präfektur von Nord nach Süd durchkreuzt. Das erste Dorf, an dem uns unsere Route vorbeiführt, ist Armeni in einer Entfernung von 10 km. Einen Kilometer vor Armeni kann man, wenn man der Umleitung folgt, die bekannte Nekropole von Armeni aus spätminoischer Zeit besuchen. Unmittelbar nach dem Dorf Armeni kann man der Umleitung rechts 5 km in Richtung des Dorfs Foteino folgen, um sich dort den bekannten venezianischen Brunnen aus dem 17. Jahrhundert anzusehen.

Danach geht es wieder auf die Hauptstraße und Richtung Süden. Am 20. km der Route befindet sich eine Kreuzung, an der es rechts Richtung Agios Vasileios geht. Biegt man hier rechts ab, gelangt man über die Kotsifou-Schlucht zum südlichen Strand. Zwei Kilometer weiter gibt es erneut eine Kreuzung. Hier kann man über die Straße nach Koxare zu den südlichen Stränden von Plakias und über die bekannte Kourtalitiko-Schlucht zum Kloster Preveli gelangen.

Nach dem 26. km erreichen wir auf unserer Route das Dorf Mixorrouma, wo traditionsgemäß noch immer die Korbflechtkunst betrieben wird. Die Umgehungsstraße östlich von Mixorrouma führt zum Dorf Labini, wo man die byzantinische Kirche Panagia besuchen kann. Nach 4 km erreicht man das Dorf Spili, den Hauptort der Gemeinde Lampi, mit seinem kristallklaren Wasser, das aus den Brunnen am Hauptplatz hervorsprudelt.

Wir lassen Spili hinter uns und fahren wieder auf die Hauptstraße. Die Umgehungsstraße am 35. km im Dorf Kissos Kampos führt zu einer Reihe von Dörfern wie Adraktos, Drimiskos und Kerame und vor allem zu dem herrlichen Strand Ligkres. Am 39. km liegt das Dorf Akoumia mit seiner Kirche Sotiros, die über traumhafte Wandmalereien verfügt. Biegt man im Dorf rechts ab, gelangt man zum bekannten Strand von Akoumia und zum Strand Triopetra. Am 45. km befindet sich direkt nach dem Dorf Krya Vrysi die Kreuzung Richtung Agios Pavlos und Melampes. Über die Umgehungsstraße oder die Hauptstraße geht es dann nach 58 km zum Küstenort Agia Galini.

  • Schwierigkeitsgrad der Strecke: Sehr Leicht