Kloster von Maria Paliani in Venerato | Locations

Kloster von Maria Paliani in Venerato

  • MAP
  • LIKE

Das Frauenkloster von Paliani befindet sich in Höhe von 280 m neben dem Dorf Venerato, 20 km nördlich von Heraklion, in der Nähe der Schlucht von Venerato. Der Hauptaltar ist der Maria Himmelsfahrt gewidmet und das Kloster feiert am 15. August.

Das Kloster von Paliani ist eines der ältesten Kloster von Kreta, ohne dass das genauer Gründungsdatum bekannt ist. Ihr Name ist mit dem Name Palia Moni (altes Kloster) verbunden, und im Laufe der Jahrhunderte wurde daraus ein Kloster. Jedoch gibt es auch eine zweite Version anhand der, der Name Paliani mit Apolonia, einer antiken Stadt in der Nähe, verbunden ist.

Es handelte sich um ein patriarchisches Kloster und zu bestimmten Zeiten hatte es ein riesiges Vermögen und viele Klostergüter. Genauer, während der türkischen Herrschaft, zahlte Paliani einen sehr großen Preis, da es von den Türken zerstört wurde und die Nonnen geschlachtet wurden. Es wurde sehr schnell wieder gebaut und seitdem ist es eins der reichsten Kloster auf Kreta.

Die zentrale Kirche ist eine Dreischiffbasilika, mit den drei Schiffen der Maria Himmelsfahrt (15. August), den Heiligen Drei Hierarchen (30. Januar) und dem Heiligen Panteleimonas (27. Juli) gewidmet. Außerdem gibt es eine kleine Kapelle der Heiligen Apostel (30. Juni). Die Kirche wurde von Säulen der byzantinischen Ordnung mit Akanthusblättern gestützt, die verstreut im ganzen Kloster sind. Außerdem gibt es überall Marmorteile der byzantinischen Epoche, während die Form des Klosters sich ziemlich viel veränderte.

Um die Kirche herum sind die Zellen der Nonnen und die Hilfsräume. Der Besucher kann Zeichen der Festungswand, die früher das Kloster von Paliani schützte sehen. Zu Paliani gehörte ebenfalls die byzantinische Kirche des Heiligen Ioannis mit Fresken aus dem 14. Jahrhundert. Im Kloster gibt es ein Museum mit Ikonen, heiligen Kostbarkeiten und verschiedenen Büchern von großem historischen und archäologischen Wert. Das Kloster ist geöffnet vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang für jeden, der es besuchen möchte.

  • Gebiet: Venerato