Spätminoischer Friedhof von Armeni | Locations

Spätminoischer Friedhof von Armeni

  • MAP
  • LIKE

Mit einer Entfernung von 10 Kilometer südlich der Stadt Rethymno, neben dem gleichnamigen Dorf und in einem wunderschönen Eichenwald wurde der berühmte Friedhof von Armeni enthüllt, der aus der spätminoischen Zeit stammt (13. / 12. Jh. v. Chr.).

Die systematischen Ausgrabungen, die 1969 begannen, haben mehr als 220 Gräber freigelegt und gehen voran mit dem Ziel, eine zugehörige Stadt aufzufinden. Es handelt sich um in den flachen Felsboden geschlagene Kammergräber, die von Osten nach Westen ausgerichtet sind und jeweils einen länglichen, ebenfalls geschlagenen Korridor besitzen, der in ihr Inneres führt.

Nur eines der freigelegten Gräber ist ein gebautes Kuppelgrab. Es enthielt neben Keramik und Waffen auch Perlen und ein Amulett mit einer Inschrift in Linearschrift A.