Kleines Balaneion | Locations

Kleines Balaneion

  • MAP
  • LIKE

Das kleine römische Bad befindet sich im nördlichen Teil der archäologischen Stätte im Sektor I des antiken Eleutherna (Standort Katsivelos).

Es umfasst mindestens drei Bauphasen vom 2. bis zum 6./7. Jh. n. Chr. Der Bau der Anlage muss nach der Mitte des 2. Jahrhunderts n. Chr. begonnen worden sein, nämlich nach der Zerstörung und Aufgabe des benachbarten öffentlichen Gebäude aus der hellenistisch-römischen Zeit.

Auf der Westseite wurden 2 ähnliche Räume entdeckt, die als Hypokausten wirkten. Die Böden sind nicht erhalten. Die zwei Räume waren durch eine Rohrleitung miteinander verbunden. Beide gehören zur ersten Bauphase des Gebäudes. Sie wurden Ende des 4. Jahrhunderts n. Chr. aufgegeben und in frühbyzantinischer Zeit, vor allem im 6. und 7. Jh. n. Chr., als Mülllager genutzt.

Neben der bogenförmigen Westseite der zwei Hypokaustenräume sind drei Kammern mit unbekannter Nutzung, die zu einer späteren Bauphase gehören. Neben der Nordseite des Balaneion wurde ein aus sechs Räumen bestehender Komplex aufgedeckt. Drei von den Räumen gehören zu einer Wohnung, während die übrigen drei Erweiterungen der Anlage von Balaneion sind. Die zweite Nutzung des Balaneion wurde in der Zeit von Konstantin II. unterbrochen.

(Autorinnen: V. Niniou- Kindeli, El. Mathioudaki, Archäologinnen)

  • Behinderten gerechter Zugang: JA
  • Betriebsstunden: 08:00 - 15:00