Males-Metaksohori | Locations

Males-Metaksohori

  • MAP
  • LIKE

Starten Sie mit Ihrem Auto entweder von Ierapetra, Agios Nikolaos, Myrtos oder Kalo Chorio Richtung Malles. Das Dorf Malles liegt am südlichen Fuße des Berges Diktis (2148) an der Stelle des antiken Malla. Biegen Sie, von Mythi kommend, kurz vor dem Dorf, auf die ungeteerte Landstraße nach links und Richtung Westen nach Methokotsana ab. Die Landschaft besteht größtenteils aus Pinien, es gibt aber auch Weinberge und Gemüseanbauflächen. Die Strecke führt sie an Steinbauten zur landwirtschaftlichen Nutzung vorbei, wobei das harmonische Landschaftsbild an manchen Stellen jedoch auch durch moderne Betonbauten gestört wird. Biegen Sie an der Straßenkreuzung (an der Straße vom Dorf Christos) nach rechts und Sie werden bereits kurz danach auf ein traditionelles Kafeneion treffen, in dem Sie eine Erholungspause einlegen können.

Von hier aus folgen Sie dem ausgewiesenen Wanderpfad ein bisschen nach Westen und dann weiter nach Süden Richtung Neraidogoula, wobei Sie der Weg durch einen gut erhaltenen Waldabschnitt des Walds von Selakanos nach Osten Richtung Metaxochori führt. Der Weg weist in der Folge einige Probleme in Bezug auf die Kreuzung mit Waldstraßen und den Flusslauf Richtung Metaxochori auf, wobei allerdings nur ein bisschen genauer auf die Beschilderung zu achten ist. In der Nähe von Metaxochori befindet sich Christos mit seinem traditionellen Kafeneion. Vor dem Rückweg nach Malles sollten Sie noch die traditionelle Taverne in Agia Paraskevi mit seinen Platanen und seinen rauschenden Wasserläufen besuchen. In Malles gibt es sehenswerte religiöse Monumente wie die Kirche Panagia i Mesochoritisa, Michail Archaggelos und Agios Charalampos.

  • Schwierigkeitsgrad der Strecke: Sehr leicht