“Lichnostatis” Museum der Volkskunde Kultur von Kreta | Locations

“Lichnostatis” Museum der Volkskunde Kultur von Kreta

  • MAP
  • LIKE

Das Museum “Lichnostatis” erstellt von Assistent Professor der Augenheilkunde und Kollektor-Volkskundler George Markakis. Es wurde im Zeitraum 1986-1992 mit persönlicher Arbeit Familie Markakis und vier Arbeiter gebaut. In seiner Konstruktion wurden nur Rohstoffe (Holz und Stein-Ton) benutzt und die Verwendung von mechanischen Mitteln (Baggerlader Mischer, etc.)wurde vermieden.

Startete 1992 als Privatmuseum. Im Jahr 1993 gründete sich der Verein der Freunde des Museum (eine private Organisation), die mehrere Initiativen und freiwillige Maßnahmen für das Museum übernommen hat und der zu diesem Zweck dient. Der Verein hat derzeit 143 Mitglieder (80 aktiv).

Das Museum verfügt Audiovisuelles und Verlag Segmente[es wurde in  8 Fotoausstellungen – 2 Videos – ein Buch präsentiert] Bildungsprogramme, Traditionelle Produkte, Dokumentation. Einziges Einkommen des Museums ist die Einnahmen aus dem Betrieb sowie einige private Spenden.

Das Museum wurde für den Kulturpreis als Europäischen Museum des Jahres 1996 nominiert und im Jahr 1997 erhielt Auszeichnungen von der Universität von Kreta im Wettbewerb Umweltschutz “Eleftherios Platakis”.

Es wurde mit Fotoausstellungen und Referenten 14 internationale und bundesweiten Konferenzen – Seminare repräsentiert und hat 32 Veranstaltungen organisiert in Griechenland und Kreta mit verschiedenen politischen und wissenschaftlichen Organisatoren.

  • Website: www.lychnostatis.gr
  • Ticket-Preis (€): 5
  • Student Ticket Preis (€): 3
  • Kinder Ticket Preis (€): 2
  • Gruppen Tisket Caprat (€): 4.5