Haus des Rasich Bey Aspraki | Locations

Haus des Rasich Bey Aspraki

  • MAP
  • LIKE

Das Haus  von Bey Rasich Aspraki, eines reich türkischen Großhändlers ist heute bekannt  als “Chronaki Haus”. Das Gebäude, das heute aufrecht ssteht, war Teil eines größeren Herrenhauses.

Auf  den Kaufverträgen wurde es als “austauschbar” beschriebene, bestehend aus  fünf Zimmer im Erdgeschoss, fünf Obergeschossen, Olivenlager drei Lagerräume,  vier Innenhofe, drei Ausgänge, Garten Steingebaut, Wasserspeicher, Brunnen, mit einer Gesamtfläche von 1.456 qm.

Das Gebäude ist ein bemerkenswertes Beispiel der Balkan-Architektur in den Bau von denen die morphologischen Elemente des Neuklassizismus verwendet wurde. Die Anordnung der einzelnen Gebäude ist kompliziert und um die Freien und überdachten Terrassen, die mit Kieselböden beschichtet waren, gebaut. Das Erdgeschoss sowie Teile des Bodens sind aus Stein, während der Rest des Gebäudes ist Holz gebaut ist.

Das Holz ist das dominierende, strukturelle und morphologische Element des Gebäudes. Extrem wichtig sind die verschiedenen Holzarbeiten im Inneren, wie Decken, mousantres, und Trennwände, die hervorragende Beispiele sind und  das  architektonische Konzept  dieser Gruppen von Gebäuden charakterisieren. Von besonderem Interesse sind die Bemalungen  der wichtigsten Innenräume, mit  einer Vielfallt an Themen und lebendige Farben.

(Autor: Chryssoula Tzombanaki, Architekt-Archäologin)