Kloster Gouvernetou | Locations

Kloster Gouvernetou

  • MAP
  • LIKE

Der heutige Gebäudekomplex  des Klosters wurde zwischen 1537 und 1548 gebaut.  Der Tradition nach wird es mit Agios Ioannis Ermitis  verbunden und hat eine Menge von Pilgern des Heiligen untergebracht. Im 16. Jahrhundert stand es in voller Blüte, erlitt  jedoch im Jahr 1765 und 1821 (Revolution) Katastrophen. Nach der Befreiung steht es wieder wegen des großen Viehzüchters- Vermögen in Blüte.

Das Kloster weist Merkmale der  orthodoxen Klosterarchitektur auf. Es besteht aus einem vierseitigen Garten mit dem Katholikon im Zentrum. Das Katholikon hat eine Kuppel und seitliche Wohnungen mit Pyramiden- Kuppel .Es verfügt über einen Altar, eine Küche, Lager, einen Ofen, einen Weinkeller und Zellen. Die heutige neoklassische Form des Katholikos wurde im vergangenen Jahrhundert eingeführt.