Georgioupoli – Fones | Locations

Georgioupoli – Fones

  • MAP
  • LIKE

Besucher, die sich für eine Übernachtung in Georgioupoli entscheiden, kommen an diesem herrlichen Strand mit Sicherheit auf ihre Kosten. Doch auch ein Ausflug ins Landesinnere lohnt sich, da die Entfernungen nicht groß sind. Unsere Route beginnt in Georgioupoli und führt bergaufwärts bis nach Exopoli, von wo aus man rechts einen unglaublichen Ausblick auf die Almyrou-Bucht genießen kann. Über die Dörfer Kalamitsi Amygdalou und Kalamitsi Alexandrou geht es weiter in Richtung des Klosters Agios Georgios in Karydi.

Das restaurierte Kloster verfügt über herrliche Innenhöfe und eine besondere Hauptkirche. Hinter dem Kloster befinden sich die Überreste eines alten Klosterbetriebs (Olivenölherstellung). Danach geht es weiter bergabwärts Richtung Vryses, ein Dorf mitten im Grünen mit viel Wasser und wieder bergaufwärts nach Alikampos. Vor dem Dorfeingang ist auf der linken Seite eine eindrucksvolle Winzerei zu sehen, die man nach entsprechender Absprache zu einer Weinprobe besuchen kann. Von Alikampos geht es weiter nach Fone und nach Georgioupoli.

  • Schwierigkeitsgrad der Strecke: Sehr leicht