Garazo-Anogia | Locations

Garazo-Anogia

  • MAP
  • LIKE

Der E4 durchquert eine Reihe von Bergdörfern und endet am Ort Anogeia. Er durchquert archäologische Gebiete aus den klassischen und venezianischen Zeiten, sowie auch türkische  Hütten und Klöster. Das  Dorf Kalyvos  ist ein Schutzgebiet für einen Haufen von Eichenwäldern .Das Dorf Livadia ist eine Siedlung für Nutztierzucht, gebaut auf einen Hügel.

Von großem Interesse sind die Schluchten Ntavalisimio, Spartofaraggo und Myrtidi. Der erste Teil des Wanderweges wird durch einer typischen kretischen Landschaft durchgeführt und der letzte Teil durch einen verödeten Bereich (aufgrund der Überweidung)

  • Schwierigkeitsgrad der Strecke: Sehr Leicht
  • Streckendauer: 5 Zeiten
  • Streckenlänge: 16 km
  • Besuchszeitraum: März - November