Brunnen Priouli | Locations

Brunnen Priouli

  • MAP
  • LIKE

Während der Osmanischen Zeit und ihre Eroberung von Candia, hatten sie die Zentralwasserleitung beschädigt und die ganze Stadt war in Wassernot. Da hat der Haupt Doge Antonio Priuli eine Wasserquelle  in den Graben vor der Bastion  Bethlehem auf der Südseite des Landes der venezianischen Mauern gefunden, welche er über das Meer durch das Tor Dermata kanalisiert hatte, wo  um das Jahr 1666 der gleichnamige Brunnen, der noch hinter dem Mpodosakeio Grundschule existiert, gebaut wurde.

Der Brunnen ist  auch mit den Namen Fontana Nuova bekannt, während der osmanischen Zeit hieß er, Brunnen Delimarkou.