Frühminoisches Grab Nea Roumata | Locations

Frühminoisches Grab Nea Roumata

  • MAP
  • LIKE

Im Tal von Nea Roumata auf Kreta, an der Stelle „Pefkos“, liegt ein bedeutendes frühminoisches Grab, das in direkter Verbindung mit seinen zeitgenössischen kykladischen Gräbern steht. Ein zweites Tholosgrab ähnlicher Bauart, aber kleiner, wurde an einer anderen Stelle auf demselben Gelände ausgegraben, wobei frühminoische Siedlungsspuren auf verschiedenen Anhöhen rund um das Tal von Nea Roumata entdeckt wurden.

Es handelt sich um ein kleines, aus Flusskieseln gebautes Tholosgrab, das einen Toten in verkürzter Stellung und zwei Gefäße als Grabbeigaben enthielt. Diese Entdeckung stellt eine Innovation für die frühminoische Grabarchitektur dar, da die bisher bekannten Gräber auf Kreta größer sind. Das repräsentativste Beispiel dafür sind die großen runden Gräber der Messara-Ebene, wo anscheinend Mitglieder eines ganzen Familienstammes begraben wurden.

Bei einer Probegrabung, die im Bereich um das Grab durchgeführt wurde, wurden verstreute Steine und unter ihnen ein paar Scherben gefunden. Das Monument wurde zufällig 1980 entdeckt.

  • Behinderten gerechter Zugang: NEIN
  • Betriebsstunden: 08:00-15:00