Festungs Monopari | Locations

Festungs Monopari

  • MAP
  • LIKE

Nach dem vierten Kreuzzug kam Kreta in den Händen des  Bonifatius von Montferrat, der die Insel später an die Venezianer verkaufte. Im Jahre 1206 jedoch der Genueser Piraten Pescatore Henry besetzten die Insel, er befestigte sie und Venedig schaffte es 1210 wieder zurück zu erobern.

Eines der Festungen die von Pescatore gebaut wurde ist Monopari (Bonripario) , deren Reste auf der Spitze des steilen Hügels Kastellos zu sehen sind, in der nahe des Dorfes  Ano Valsamonero. Die Position selbst befestigt, brauchte nur den Bau der Mauer auf der Nordseite des Hügels, dort war die einzige Stelle wo der Zugang möglich war. Obwohl die Festung  noch nicht restauriert wurde, kann man  in zwei Reihen auf der Nordseite die Mauern  mit drei Türmen am Eingang und die Überreste von drei Gebäude, die zwei davon waren  Lagerhäuser, eine Zisterne und einen  Brunnen.

  • Behinderten gerechter Zugang: JA