weather 32°C / 89°F Rethymnon

Share with

#incredible_crete

Lasithi

Am östlichen Ende Kretas liegt die Präfektur Lasithi, ein Ort von großer Schönheit und vielen Kontrasten, mit einigen der am meist entwickelten Touristenattraktionen der Insel und einigen der authentischsten und unberührtesten vom Übertourismus. Die Hauptstadt der Präfektur ist Agios Nikolaos, bekannt vor allem für seinen malerischen See, der durch einen schmalen Kanal mit dem Meer verbunden ist, und für ihre Küstenstraße voller Geschäfte, Bars und Hotels.

Der berühmteste Ort in der Gegend ist jedoch das benachbarte Elounda mit Hotels vieler Sterne, berühmten Gästen und einer Aura von Opulenz und Luxus. Gegenüber dem kleinen Dorf Plaka in Elounda liegt die Insel Spinalonga mit ihrer reichen und dunklen Geschichte als Festung während der venezianischen und türkischen Besatzung, während sie nach der Befreiung bis etwa zur Mitte des 20. Jahrhunderts als Lepraheim genutzt wurde. Heute ist Spinalonga ein sehr beliebtes Reiseziel, das von Tausenden von Besuchern mit dem Boot besucht wird. Neapoli, der historische Sitz der Gemeinde Agios Nikolaos, und das malerische Sisi liegen ebenfalls ganz in der Nähe.

In Lasithi gibt es viele wichtige Zentren der minoischen Kultur, wie die Paläste von Zakros, die minoischen Städte Palaikastro und Gournia, während sich auf dem Lasithi-Plateau das Dikteon Antron befindet, wo Rhea der Mythologie zufolge Zeus zur Welt brachte.

Ierapetra ist die südlichste Stadt Kretas und wird oft als die Lybische Nymphe bezeichnet. Die malerischen Gassen von Kato Mera haben die Aura einer anderen Zeit, während der Eingang zum Hafen von der Festung Kale bewacht wird, einer Festung, die während der frühen venezianischen Besatzung (13.–15. Jahrhundert) erbaut wurde. Sie ist von einigen der schönsten Strände Kretas umgeben, davor liegt die geschützte Insel Chrysi oder Gaidouronisi und weiter östlich liegt Koufonisi mit seinem goldenen Sand und seiner einzigartigen Naturschönheit.

Im Norden liegt Sitia mit ihrer amphitheatrischen Anlage, die Kazarma-Festung und die malerische Altstadt. Der größte Teil des weiteren Gebiets ist Teil des Sitia-Geoparks, der seit 2015 zum europäischen und globalen Geopark-Netzwerk der UNESCO gehört. An der östlichsten Spitze Kretas befindet sich der berühmte Vai-Palmenwald, einer der beliebtesten Attraktionen der Insel die Besonderheiten, die ihm die zahlreichen Phoenix theophrastii (Phoenix theophrastii) verleihen, die sonst nirgendwo in dieser Dichte zu finden sind.

Archäologische Gebiete

Museen

Strände

Love

Share with
Font size selection
  • Sign Up
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.