Abseits der Straßen

Die raue Landschaft Kretas ist ein Paradies für Off-Road-Fahrer.

Das Fahren auf unbefestigten Wegen zu einem schneebedeckten Gipfel mit Blick auf das tiefblaue Meer am Horizont ist ein einmaliges Erlebnis und eine besonders spannende Art, sich mit dem Berg vertraut zu machen.

Reiten ist eine weitere Möglichkeit, die Schönheit der kretischen Berge zu erkunden. Pferde sind traditionell ein wichtiger Bestandteil des Insellebens. Die unter der Bezeichnung Georgalidika bekannte kretische Pferderasse ist immer noch recht häufig auf Kreta zu finden und das ganze Jahr über finden Pferderennen und Pferdeschauen statt. Auf der Insel gibt es viele Reiterclubs und -verbände sowie zahlreiche andere Organisationen für Reitkurse und Reitausflüge.

Auch das Fahrradfahren, sei es auf Feldwegen oder auf asphaltierten Wegen, ist eine wunderbare Möglichkeit, das Hinterland zu erkunden. In diesem Bereich gibt es zahlreiche Anbieter und Fahrradclubs. Die UCI World Cycling Tour on Crete ist eines der bekanntesten Fahrrad-Events, das viele Besucher aus der ganzen Welt anlockt. Auf der Insel gibt es immer mehr Unternehmen, die Quad-Touren zu den fantastischsten Stellen Kretas anbieten. Beliebt bei örtlichen Motorradclubs sind auch Bergtouren mit dem Motorrad.

ZURÜCKWEITER